Beethovenfest Bonn

Die Sparkasse KölnBonn setzt ihre langjährige Partnerschaft mit dem Beethovenfest auch in diesem Jahr fort. „Bonns großem Sohn Beethoven und dem ihm gewidmeten Festival bleiben wir auch 2018 treu verbunden“, betont Ulrich Voigt. „Wir wollen damit einen Beitrag leisten, Beethoven und seine Musik aus nächster Nähe kennenzulernen und hochwertige Konzerte zu erleben.“

Die Sparkasse KölnBonn ist einer der größten nicht-staatlichen Förderer in der Region. Im vergangenen Jahr unterstützte das Institut mehr als 1.700 Projekte, Initiativen und Vereine mit insgesamt 13 Mio. Euro. Dabei erreicht die Förderung Kitas, Schulen, Krankenhäuser und Senioreneinrichtungen genauso wie kleine und große Vereine oder Kulturveranstaltungen. Die Ausrichtung des international renommierten Beethovenfestes unterstützen die Sparkasse KölnBonn und ihre Stiftung Ludwig van Beethoven der Sparkasse in Bonn seit dem Jahr 1999 durch ihre Zuwendungen.

Das Motto des diesjährigen Beethovenfestes lautet: „Schicksal“. Es steht für schwere Momente im Leben eines Menschen und für Ereignisse, denen Einzelne ausgesetzt sind und auf sie kaum einwirken können. Für Beethoven selbst war seine aufkommende Taubheit ein solcher Schicksalsmoment, den er auch musikalisch verarbeitete. Beethovens „Fünfte“, die weltberühmte „Schicksalssinfonie“ steht dafür. Markant ist ihr Anfangsmotiv, dem Beethovens Worte zugeschrieben werden: „So pocht das Schicksal an die Pforte“. Dieses Meisterwerk Beethovens steht beim diesjährigen Beethovenfest ebenso auf dem Programm wie viele weitere thematisch anknüpfende Konzerte und Veranstaltungen.

Bei dem Großereignis in der Bundesstadt Bonn, das zum vierten Mal unter der künstlerischen Leitung von Nike Wagner steht, können Musikliebhaber aus aller Welt vom 31. August bis zum 23. September 2018 erneut internationale Spitzenorchester und Solisten, hochkarätige Ensembles und talentierte Nachwuchskünstler erleben.

Ulrich Voigt freut sich bereits auf das mehrere Dutzend Veranstaltungen umfassende Programm, darunter das Eröffnungsfest vom 31. August bis zum 2. September 2018, das die Sparkasse neben einem weiteren Konzert unterstützt: „Das Beethovenfest ist ein Höhepunkt im internationalen Festivalkalender, der mitten in unserer Region stattfindet. Wir fördern es sehr gerne, weil dieses Musikfest die große Bedeutung des berühmten Bonner Komponisten nach außen trägt und für jeden erfahrbar macht. Bonn und Beethoven, das gehört einfach zusammen.“

Die Veranstaltung in Zahlen

Klassik-Highlight für Beethoven-Fans

25
Spielstätten

57
Veranstaltungen

2.000
Künstler

Beethoven-Haus Bonn

Bundeskunsthalle

Burg Namedy

Collegium Leoninum

Harmonie Endenich

La Redoute

Oper Bonn

Rhein-Sieg-Halle Siegburg

Schumannhaus

St. Evergislus-Kirche Brenig

Stadtmuseum Siegburg

Straßenbahnhalle Dransdorf

Telekom Forum

Universität Bonn, Aula

Volksbank-Haus

World Conference Center Bonn

Kreuzkirche

Theater im Ballsaal

Fabrik 45

Marktplatz

Theater Bonn, Wekstatt

Kleine Beethovenhalle

Schloss Birlinghoven

St. Hildegard Mehlem

Steigenberger Grandhotel Petersberg, Rotunde

Telekom Zentrale

Kontaktinfos

Internationale Beethovenfeste Bonn GmbH

Kurt-Schumacher-Straße 3
53113 Bonn
Tel: 0228 – 20 10 3-45
Fax: 0228 – 20 10 333
E-Mail: info@beethovenfest.de

Weitere Projekte Schwerpunkt Kultur

Kultur

Rockaue 2017

Rund 10.000 Zuschauer kamen 2017 zur Bonner Rheinaue, um 29 Bands zu sehen. Aktuell ist die Sparkasse als Sponsor der Talent Stage dabei.
www.rockaue.de

Sternmarsch

Kölner Veedelsvereine ziehen jedes Jahr am späten Karnevalsfreitag auf den Alter Markt. Die Sparkasse ist seit 1998 als Förderer dabei.
www.koelnisches-brauchtum.de

Lit.Cologne

Seit Jahren sind Lesungen der lit.Cologne in den Geschäftsräumen der Sparkasse KölnBonn – einer der Hauptsponsoren des Literaturfestivals – zu Gast.
www.lit-cologne.de